Prime Circle (c) Wizard Promotions

Prime Circle kündigen ausgiebige Tour für 2019 an

Südafrika hat man in Sachen moderner Rockmusik nicht wirklich auf dem Schirm. Aber da gibt es Prime Circle, die derzeit ihr Hauptquartier in Johannesburg aufgeschlagen haben und sich seit ihrer Gründung im Jahr 2000 zu internationalen Stars gemausert haben. Prime Circle starteten als rein lokales Indie-Phänomen, um schließlich nach und nach alle Chartsrekorde in ihrer Heimat zu brechen und bis heute zu halten. Nach und nach streckten sie die Fühler auch nach Asien und Europa aus und auch das gelang, zuerst vor allem als Support für Kaliber wie The Prodigy, Iron Maiden oder Robert Plant.

Prime Circle spielen 12 Konzerte

Im Lauf der letzten zehn Jahre haben Prime Circle dann auch nach und nach als Headliner Fuss gefasst und das vor allem in Deutschland und England. Was letztlich nicht wirklich verwundert, denn ihre Interpretation von eher poppigem Rock war und ist schon immer völlig kompatibel mit den entsprechenden Hörgewohnheiten. Prime Circle haben sich aber nie angebiedert, sondern spielen konsequent ihr Ding, das eben auch von Anfang an von ihren Lieblingsbands aus England und den USA beeinflusst war. Den aktuellen Stand der Dinge dokumentiert das Album “If You Don’t You Never Will” und das ist dann auch der Anlass für die ausgiebigste Deutschlandtour, die Prime Circle je gefahren haben. Sie sind also buchstäblich hier angekommen – und werden nach all der Zeit auch wohl endlich bleiben …

Termine:
01.02. Essen, Turock
02.02. Wilhelmshaven, Pumpwerk
03.02. Emden, Live Music Center
05.02. Hannover, Musikzentrum
06.02. Nürnberg, Hirsch
07.02. Stuttgart, Wizemann
08.02. München, Backstage
10.02. Kempten, Kultbox
12.02. Berlin, Lido
13.02. Hamburg, Mojo
14.02. Düsseldorf, Zakk
15.02. Frankfurt Gibson

Tickets

Veranstalter: Wizard Promotions

Share it now!