Architects (c) Live Nation

Architects veröffentlichen im November “Holy Hell” und gehen ab Januar auf Tour

Wie nahe Freude und Leid beieinander liegen können mussten die Architects vor rund zwei Jahren schmerzhaft feststellen. Gerade war ihr Album “All Our Gods Have Abandoned Us” international in die Top 20 (in Deutschland sogar auf Platz 8) gegangen und die US-Tour stand vor der Tür, als Gründungsmitglied und Gitarrist Tom Searle nach langer Krankheit verstarb. Doch die britische Metalcore-Band machte nicht zuletzt auch für ihre Fans weiter, inzwischen ist mit Josh Middleton auch ein neues Bandmitglied an der Gitarre gefunden worden.

Architects und “Holy Hell”

Nachdem im vergangenen Jahr bereits mit “Doomsday” eine neue Single erschien (die noch mit aus der Feder von Tom Searle stammt), soll nun im November auch wieder ein komplettes Album folgen. “Holy Hell” dürfte dann wohl auch als eine Art Neuanfang gesehen werden, inwiefern sich das auf den Stil der Architects und ihrer Mischung aus Metalcore, Mathcore, Post-Hardcore und Progressive Metal auswirken wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen. Fest stehen dafür aber schon mal die Tourdaten, im Januar und Februar geben die Briten sechs Deutschlandkonzerte.

Termine:
10.01.2019 Düsseldorf, Mitsubishi-Electric-Hall
02.02.2019 Leipzig, Haus Auensee
03.02.2019 Offenbach, Stadthalle
05.02.2019 Berlin, Verti Music Hall
06.02.2019 München, Zenith
08.02.2019 Hamburg, Sporthalle

Tickets hier kaufen

 

Veranstalter: Live Nation

Share it now!