Giorgio Moroder (c) Wizard Promotions

Giorgio Moroder geht zum ersten Mal auf Tournee – drei Konzerte in Deutschland

Auf sein Konto gehen unzählige Hits, ja wenn nicht gar ein ganzer Stil – nämlich die Disco-Welle. Zumindest gehört Giorgio Moroder zu den Wegbereitern, er schrieb und produzierte Donna Summer „Love To Love You Baby“ und „Hot Stuff“ auf den Leib, wurde von David Bowie, Blondie, Elton John und Cher als Produzent gebucht und hat nicht zuletzt mit Soundtracks wie „Top Gun“ oder „Flash Dance“ Filmgeschichte geschrieben. 

Giorgio Moroder erstmal auf Tournee

Einziges Manko: Bislang gab es die Musik des Südtirolers allerdings nur in Form von Tonträgern, entsprechend ist die Ankündigung, dass Moroder erstmals mit einer Band auf Tournee geht, eine mittelgroße Sensation. Zum allerersten Mal kann man den Mann also bei der Arbeit sehen, beim Dirgieren, Klavierspielen oder beim Bedienen des berühmten Vocoders. Unterstützt wird er dabei von 15 Musikern und Sängern, Donna Summer wird digital anwesend sein und rundherum gibt es natürlich eine opulente Bühnenshow.

Der richtige Zeitpunkt

Die Entscheidung, im Alter von 78 Jahren erstmals auf Tournee zu gehen erklärt Moroder so: „Dies ist etwas, das ich schon immer tun wollte. Fans kamen ständig auf mich zu und fragten, ob ich jemals eine echte Tournee starten würde. Früher war es für Produzenten undenkbar, jemals ihre Studios zu verlassen. Dieses Gebiet war den Sängern vorbehalten. Mittlerweile haben sich DJs und Musikproduzenten zu den Superstars der Pop- und Tanzmusik entwickelt. Daher scheint nun der richtige Zeitpunkt gekommen zu sein und ich freue mich wahnsinnig, dass ich dies endlich umsetzen kann!“

Termine:
12.04.2019 Berlin, Tempodrom
13.04.2019 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
14.04.2019 Frankfurt, Jahrhunderthalle

Tickets hier kaufen

 

Die Tournee wird präsentiert vom event.Magazin in Kooperation mit Wizard Promotions

Share it now!