Hayley Kiyoko (c) Andrew Boyle

Hayley Kiyoko erweitert ihre Deutschlandtour für 2019

Hayley Kiyoko ist derzeit schwer im Kommen – und das auch hierzulande. Ursprünglich hatte sie zwei Deutschland-Konzerte für den November 2018 angekündigt, aber die Fan-Begeisterung und vor allem die Nachfrage waren derart überwältigend, dass nun nicht weniger als drei weitere Shows dazugekommen sind. Der Hayley Kiyoko-Hype begann ursprünglich mit ihrer Schauspielerkarriere, 2009 fiel sie zum ersten Mal in der TV-Produktion “Scooby-Doo! The Mystery Begins” auf, der Durchbruch in den USA gelang dann 2011 mit dem Film “Lemonade Mouth – Die Geschichte einer Band”.

Hayley Kiyiko bestätigt drei weitere Shows

Paralell dazu war sie aber auch Mitglied bei der Band The Stunners, die 2010 immerhin als Vorband für Justin Bieder tourte. Die Solo-Musik-Karriere der Hayley Kiyoko läuft nun seit 2013 und der Knoten platzte dieses Jahr mit dem Erscheinen des Debüt-Albums “Expectations”. Ihr Sound ist glitzernder, verträumter Pop und im Zentrum steht ein biographisches Thema. Hayley Kiyoko ist homosexuell und eine engagierte Aktivistin der LGBT-Bewegung und das hört man dann auch buchstäblich in ihren Songs. Laut dem Trendmagazin VICE hat sie alles was ein moderner Popstar braucht – und dazu gehören vor allem Fans und dass die auch hierzulande zahlreich sind, bestätigen die Zusatztermine …

Termine:
15.02. Hamburg, Große Freiheit 36
17.02. München, Tonhalle
22.02. Köln, Carlswerk Victoria

Tickets

Veranstalter: Live Nation

Share it now!