Mastodon (c) Wizard Promotions

Mastodon im Frühjahr wieder in Deutschland

Mastodon sind nun auch schon seit fast 20 Jahren dabei und ihre musikalische Entwicklung lässt sich grob in zwei Phasen einteilen. Vor 2007 spielten Mastodon eher konventionellen, schweren Sludge-Metal, dann ereignete sich ein eher unschöner Vorfalle bei den MTV-Video-Awards. Gitarrist Brent Hinds legte sich schwer angetrunken mit dem System Of A Down-Bassisten Shavo Odadjian an und bezog fürchterlich Dresche. Seitdem aber änderte sich auch der Musikgeschmack des kreativen Masterminds mehr in Richtung Prog-Rock, ob man das in direkten Zusammenhang mit der Prügelei setzen kann ist fraglich, aber Hinds tut es.

Mastodon im Dreierpack mit Kvelertak und Mutoid Man

Jedenfalls wurde der Mastodon-Sound merklich komplexer ohne an Wucht zu verlieren. Und sie wurden sogar noch erfolgreicher und seinen Höhepunkt fand der kommerzielle Erfolg mit dem immer noch aktuellen 2017er “Emperor Of Sand”-Album. Die kommende Tour hat aber auch einen tragischen Hintergrund, im letzten September verstarb ihr langjähriger Manager Nick John an Bauchspeicheldrüsenkrebs und ihm ist diese Tour gewidmet. Das musikalische Rahmenprogramm hat es auch in sich, mit von der Partie sind Kvelertak und Mutiod Man als Supports und Neurosis-Mitbegründer Scott Kelly wird zusammen mit Mastodon auf der Bühne stehen. Wieder mal ein echter Höhepunkt der musikalischen Härte …

Termine:
30.01. Wiesbaden, Schlachthof
31.01. Hamburg, Docks
06.02. Hannover, Capitol
07.02. Oberhausen, Turbinenhalle 2

Tickets

Veranstalter: Wizard Promotions

Share it now!