Kakkmaddafakka (c) FKP Scorpio

Kakkmaddafakka gehen im Frühjahr mit neuem Album auf Tour

Was immer man hierzulande unter dem Namen verstehen mag – die Norweger selber behaupten Kakkmaddafakka sei ihrer Phantasie entsprungen und bedeute in etwa “Party Animal”. Und der Name ist natürlich Programm, zumindest in puncto Musik, einer einnehmenden Mischung aus Indie und Pop mit massivem Mitsing- und Feier-Potential. Womit im Groben auch das Konzept ihrer Konzerte erklärt wäre.

Kakkmaddafakka mit neuem Album

Die Gelegenheit zu einem Kakkmaddafakka-Konzert bietet sich nun auch wieder im kommenden Frühjahr, die rastlose Truppe hat nämlich den nächsten Deutschlandbesuch angekündigt. Bis dahin soll dann auch das nächste Album im Kasten sein. Einen Titel gibt es aktuell zwar noch nicht, dafür aber schon mal eine erste Single, die Ende des Monats rauskommen soll. Die heißt “Naked Blue” und verspricht schon mal, dass in Sachen Partytauglichkeit auf die Jungs aus Bergen nach wie vor Verlass ist.

Termine:
06.04.2019 Hannover, Pavillon
07.04.2019 Berlin, Astra
08.04.2019 Dresden, Beatpol
09.04.2019 München, Muffathalle
10.04.2019 Erlangen, E-Werk
11.04.2019 Osnabrück, Pop-Salon
12.04.2019 Köln, Kantine
13.04.2019 Mannheim, Alte Feuerwache
16.04.2019 Hamburg, Fabrik
17.04.2019 Wiesbaden, Schlachthof
18.04.2019 Erfurt, HSD

Tickets hier kaufen

 

 Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!