Weezer (c) Karsten Jahnke Konzertdirektion

Weezer kommen im Sommer für ein Konzert nach Deutschland

Vermutlich war für Millionen Menschen das erste Video, dass sie auf einem PC-Bildschirm gesehen haben eines von Weezer. Denn als Microsoft 1995 das neue Betriebssystem „Windows 95“ auf den Markt brachte, packte der Hersteller auf die CD-ROM das Video zu „Buddy Holly“ – um zu demonstrieren, welche unglaublichen Möglichkeiten die Software und moderne PCs boten. Für die Band bedeutete das natürlich einen unglaublichen Schub nach vorne, wobei die College-Rocker aus Los Angeles vermutlich auch so Kult geworden wären.

Weezer als Standard

In jedem Fall sorgten die Band bereits mit ihrem selbstbetitelten Debüt, das als „Blue Album“ in die Geschichte einging, für großen Wirbel, und ist seitdem aus dem Alternative- und College-Rock nicht mehr wegzudenken. Songs wie „Hash Pipe“, „Berverly Hills“ und natürlich die Hymne „Island In The Sun“ gehören bei jedem Indierock-DJ ins Standardrepertoire und ihre Konzerte sind fast schon legendär.

Exklusivkonzert in Hamburg

Leider haben Weezer-Konzerte bei uns allerdings wirklichen Seltenheitswert, umso erfreulicher ist da die Nachricht, dass die Herren im kommenden Jahr wieder nach Deutschland kommen. Allerdings nur für einen Exklusiv-Gig nach Hamburg, wo sie ihr inzwischen zwölftes Album „Weezer (The Black Album)“ live vorstellen.

Termin:
02.07.2019 Hamburg, Stadtpark

Veranstalter: Karsten Jahnke Konzertdirektion

Share it now!