The Stranglers (c) ASS Concerts

The Stranglers besuchen Deutschland für drei Konzerte

Sie gelten als eine der einflussreichsten Bands der britischen Punkbewegung von 77 – was aber auch irgendwie ein Missverständnis ist. Denn The Stranglers waren zwar durchaus in engem Kontakt mit den Sex Pistols und The Clash und spielten im Vorprogramm von den Ramones und Patti Smith, doch rein musikalisch hatte das Quartett um Hugh Cornwell viel mehr zu bieten als drei Akkorde in schnellem Tempo. Einflussmäßig standen hier eher die Doors als die New York Dolls Pate, weshalb die „Würger“ dann der Zeit mit ihrer Psychedelic-Rock-New-Wave-Mischung um mehr als nur eine Nasenlänge voraus waren.

Der Einfluss von The Stranglers

Als entsprechend einflussreich gelten The Stranglers und insbesondere ihre Alben „No More Heroes“ oder „The Raven“ heute, und auch in den 80ern konnten sie mit Stücke wie „Golden Brown“ oder „Always The Sun“ den Zeitgeist noch treffen. Aktuell sind die Herren fast in der Originalbesetzung von 1977 unterwegs, lediglich Hugh Cornwell fehlt – der wird aber nun auch seit bereits 19 Jahren absolut souverän durch Baz Warne ersetzt. Im Dezember 2019 besuchen The Stranglers Deutschland für drei Konzerte.

Termine:
06.12.2019 Hamburg, Fabrik
07.12.2019 Worpswede, Music Hall
08.12.2019 Berlin, Huxley’s Neue Welt

Tickets hier kaufen

Veranstalter: A.S.S. Concerts

Share it now!