JB Dunckel (c) Four Artists

JB Dunckel spielt exklusive Solo-Show in Berlin

Der Kenner weiß Bescheid: Jean-Benoît Dunckel alias JB Dunckel ist der Gründer des legendären französischen Elektro-Duos AIR, das mit seinem Album „Moon Safari“ einen absoluten Genre-Klassiker geschaffen hat, der das Genre auch auf ein ganz neues Popularitäts-Level hievte. Seitdem sind 20 Jahre vergangen, in denen JB Dunckel auch eine Solo-Karriere gestartet hat, die bislang allerdings recht übersichlich ausgefallen ist. 2006 erschien sein Album-Debüt „Darkel“, das er auch unter selbigem Pseudonym veröffentlichte, ansonsten betätigte er sich noch abseits von AIR in den Projekten New Young Pony Club und Starwalker und bestritt hin und wieder mal ein DJ-Set.

JB Dunckel präsentiert sein zweites Album

Aber nun tritt auch endlich wieder der Solo-Künstler ins Rampenlicht und zwar mit seinem zweiten Album „H+“. Selbiges erscheint im April und JB Dunckel lässt verlauten, dass er hier großen Wert darauf gelegt habe, seine musikalische Vergangenheit zu pflegen, um daraus die Zukunft zu entwickeln. Das heißt dann wohl im Klartext, dass man sich wieder auf ein echtes elektronisches Meisterwerk freuen darf, das AIR wohl auch nicht besser hinbekommen hätten. In Deutschland wird das Ganze erstmals im Rahmen einer exklusiven Berlin-Show präsentiert, ob noch was nachkommt, ist ungewiss, JB Dunckel macht sich gemeinhin lieber rar. Also nichts wie hin …

Termin:
17.04. Berlin, Kantine Berghain

Tickets hier kaufen

Veranstalter: Four Artists

Share it now!