Maren Morris (c) Jamie Nelson

Maren Morris gastiert zum ersten Mal in Deutschland

In den USA ist Maren Morris seit etwa drei Jahren ein waschechter Superstar und so langsam scheint sich das auch hierzulande rumzusprechen. Der Durchbruch für Maren Morris kam mit dem Hit „My Church“, dafür gab es Doppel-Platin und noch einen Grammy obendrauf. Die 28-jährige Texanerin ist auch kein Reißbrett-Produkt der US-Musikindustrie, sondern hat einen langen, entbehrungsreichen Weg hinter sich. Mit zwölf Jahren griff sie zur Gitarre, zwei Jahre später tingelte sie bereits durch die texanischen Live-Clubs.

Maren Morris: Von Texas nach ganz oben

Diese Erfahrungen reflektiert sie auch auf ihrem neuen Album „Girl“ und der gleichnamigen Single, generell wird sie in ihren Songs oftmals sehr persönlich, man spürt, dass es Maren Morris wirklich ernst meint. Dazu kommt noch eine großartige Stimme und bei der Umsetzung helfen Größen wie Songwriterin Sarah Aarons und Produzent Greg Kurstin (u.a. Adele, Sia und P!nk). Und im Mai ist es nun endlich soweit: Maren Morris startet zur ersten Welt-Tournee und so kommt auch Deutschland zum ersten Mal in den Genuss von drei Shows. Dabei wird es nicht bleiben, von dieser Künstlerin werden wir noch eine ganze Menge hören …

Termine:
17.05. Berlin, Columbia Theater
18.05. Köln, Kantine
21.05. Hamburg, Gruenspan

Tickets

Veranstalter: Wizard Promotions

Share it now!