Gossip (c) Live Nation

Gossip gehen auf „Music For Men“-Anniversary Tour

Die Geschichte von Gossip beginnt in Searcy, Arkansas im Süden der USA – eine Gegend, die nicht gerade für Glitzer, Glamour und Extravaganz bekannt ist. Nach dem Schulabschluss zieht es die drei Gründungsmitglieder Beth Ditto (Gesang), Nathan Howdeshell (Gitarre) und Kathy Mendonça (Drums) 1999 gemeinsam nach Olympia, Washington in eine gemeinsame WG. Die Universitätsstadt Olympia als Geburtsstätte der Riot-Grrrl-Bewegung und Heimat einer großen feministischen sowie LGBTQ-Community spielt eine große Rolle in der politischen wie künstlerischen Entwicklung von Gossip. Und Beth Ditto wird zum Symbol der schwul-lesbischen Bewegung. Ein Musterbeispiel für Body Positivity und absolute Mode-Ikone – laut, schrill und selbstbewusst.

Gossip feiern das „Music For Men“-Jubiläum

2009 gelingt Gossip dann mit dem „Music For Men“-Album der Durchbruch – und wie! Mit dem Erfolg kommt dann auch der Stress und 2016 ist dann erst mal Schluss. Beth Ditto verkündet den Start ihres eigenen Modelabels sowie eine Solokarriere. 2017 erscheint dann ihr Solo-Album „Fake Sugar“. Und dem fehlte leider die alte Magie des Gossip-Sounds. Aber schön, dass es Jubiläen gibt und mit dem zehnjährigen ihres Schlüsselalbums kehren auch Gossip wieder auf die Bühnen zurück. Was sonst noch kommen könnte, ist erst mal nebensächlich – jetzt wird gefeiert!

Termine:
05.07. Köln, Palladium
06.07. Berlin, Tempodrom

Veranstalter: Live Nation

Share it now!