Greta Van Fleet (c) Live Nation

Greta Van Fleet geben Nachholtermine bekannt

Das letzte Statement von Greta Van Fleet las sich (in Auszügen) folgendermaßen: „Leider haben wir eine sehr traurige Nachricht und müssen alle Shows zwischen dem 22. Februar und 17. März auf den kommenden Herbst verschieben. Eineinhalb Jahre konstantes Touring hat uns beflügelt, war aber gleichzeitig sehr anstrengend. Josh leidet an einer hartnäckigen Infektion der oberen Atemwege, welche noch nicht abklingen konnte. Sein Arzt verordnete ihm strikte Ruhezeit als einzigen Weg der Genesung. Wir als Band müssen jetzt unsere mentale und physische Balance wiederfinden und haben uns deshalb dazu entschlossen, die Termine zu verschieben, damit wir euch dann im Herbst das volle Greta Van Fleet-Erlebnis bieten können.“

Greta Van Fleet kommen im November wieder

Man könnte fast sagen, dass es so kommen musste, denn um Greta Van Fleet tobt ein unglaublicher Hype und als Musiker in seinen frühen 20ern übernimmt man sich anscheinend auch mal gerne. Und der Sound von Greta Van Fleet erfordert eben auch ein hohes Energielevel, die Band aus dem US-Kaff Frankenmuth rockt bekanntlich in der Tradition der ehrenwerten Led Zeppelin und das inzwischen auch auf vergleichbarem Niveau. Eine Band wie Led Zeppelin wird es natürlich nie wieder geben, aber Great Van Fleet sind wirklich schon verdammt nah dran. Und im November dann auch wieder hier …

Termine:
20.11. Köln, Palladium
21.11. München, Zenith

Tickets

Veranstalter: Live Nation

Share it now!