Philip H. Anselmo & The Illegals (c) Joseph Dorignac

Philip H. Anselmo & The Illegals im Sommer in Deutschland

Philip H. Anselmo & The Illegals sind wie unschwer zu erraten die neue Band von Philip Anselmo. Und der ist bekanntlich eine echte Metal-Legende, die als Sänger von Pantera Geschichte geschrieben hat. Pantera haben den US-Metal in den 90ern auf ein neues Brutalitätslevel gewuchtet und unsterbliche Album-Klassiker wie „Cowboys From Hell“ oder „Vulgar Display Of Power“ hinterlassen. 2003 trennte sich die Band, Phillip Anselmo machte daraufhin mit Down weiter, die fast ebenso brutal agierten. Seit 2013 verbreiten nun Philip H. Anselmo & The Illegals Furcht und Schrecken – zumindest unter den sensiblen Pop-Seelen.

Philip H. Anselmo & The Illegals präsentieren ihr zweites Album

Dieser kompromisslose Metal-Ansatz wird niemals Jedermanns Sache werden, aber das Pantera-Vermächtnis ist auch hier lebendig. Und das besteht wie bekannt aus alles vernichtendem Thrash und dieser leicht bluesigen Sludge-Attitüde der amerikanischen Südstaaten. Mit „Choosing Mental Illness As A Virtue“ haben Philip H. Anselmo & The Illegals ihr zweites Album vorgelegt, einmal mehr ein echt wuterfülltes Biest, das in der heutigen Metal-Landschaft ziemlich solitär dasteht. Live knüppelt das dann selbstredend noch erheblich brutaler und so muss das auch. Geballte, brutale Kraft von einer verdammt guten Band …Härte zehn …

Termine:
01.07. Frankfurt, Nachtleben
02.07. Leipzig, Hellraiser
03.07. München, Backstage
17.07. Hamburg, Logo
22.07. Essen, Turock
23.07. Stuttgart, LKA-Longhorn

Tickets

Veranstalter: Wizard Promotions

Share it now!