Prophets Of Rage (c) Eitan Miskevich

Prophets Of Rage im Sommer wieder auf Deutschlandtour

Prophets Of Rage erfüllen zweifelsfrei das Kriterium einer All-Star-Band. Die Besetzung hat es bekanntlich in sich: Tom Morello, Tim Commerford und Brad Wilk von Rage Against The Machine, B-Real von Cypress Hill sowie Chuck-D und DJ Lord von Public Enemy. Hier geht’s allerdings nicht darum, die bekannten Namen ihrer Mitglieder zur Profitmaximierung zu nutzen. Die Band sieht sich als „eine Elite-Task-Force aus revolutionären Musikern“ – und genau so meinen sie das auch! Und politisches Engagement, revolutionäre Energie sowie kritisches Denken waren bekanntlich schon immer ein bestimmender Teil des künstlerischen Schaffens aller Mitglieder.

Prophets Of Rage – musikalischer Sprengstoff

Musikalischer Sprengstoff also, bislang dokumentiert auf der EP „The Party’s Over“ und dem Debütalbum „Prophets Of Rage“. Aber die eigentliche Mission besteht darin, diesen Agit-Crossover auch live unter die Massen zu bringen. Und jetzt mal revolutionäre Kraft hin oder her, sie sind tatsächlich eine Supergroup im allerbesten musikalischen Sinne. Also quasi Cypress Rage Against The Enemy. HipHop meets Funk-Metal und kritische Vernunft den Moshpit. Diese Revolution ist schon mal eine verdammt laute und sie groovt wie sonst nix. Hier sind eben auch echte musikalische Legenden am Werk – und zünden die nächste revolutionäre Stufe …

Termine:
05.08. Köln, E-Werk
06.08. Wiesbaden, Schlachthof

Tickets

Veranstalter: Live Nation

Share it now!