Elisa (c) Heidi Tappis

Italiens Superstar Elisa im Sommer auf Deutschlandtour

Elisa (Toffoli) ist zweifellos einer der größten Stars Italiens. Ihre Alben steigen regelmäßig an die Spitze der Charts und haben ihr schon etliche Platinauszeichnungen und dutzendweise wichtige Musikpreise eingebracht. Elisa nahm am karitativen, weltweit übertragenen Live 8-Konzert teil. Sie sang bei den Abschlussfeiern von zwei Olympischen Winterspielen. Sie trat gemeinsam mit Künstlern wie Tina Turner, Zucchero, Luciano Pavarotti oder Andrea Bocelli auf.

Elisa: Inzwischen auch in Deutschland angekommen

Sie nahm das von Komponistenlegende Ennio Morricone für sie geschriebene Lied „Ancora Qui“ für den Soundtrack von Quentin Tarantinos „Django Unchained“ auf – und wurde mit dem Stück für den Oscar nominiert. Und selbstverständlich gewann Elisa den bedeutendsten Musikwettbewerb Italiens: das Festival in Sanremo, 2001 mit dem Song „Luce“. Kurz: Elisa hat schon fast alles erreicht. Hierzulande stand sie allerdings immer ein Bisschen im Schatten von Ramazzotti, Nannini und Co, aber auch das hat sich in den letzten Jahren dann doch in Richtung verdiente Popularität verschoben. Im Sommer geht’s wieder auf Deutschlandtour. Und die Fanschar wächst – vielleicht ein wenig spät, aber stetig …

Termine:
20.07. Köln, Luxor
21.07. Hannover, Musikzentrum
25.07. Hamburg, Fabrik

Tickets

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!