Macy Gray (c) Karsten Jahnke Konzertdirektion

Macy Gray gibt im Juli zwei weitere Deutschlandkonzerte

Sie könnte auch einfach als die Reinkarnation von Billy Holiday durchgehen, doch „nur“ Jazz war Macy Gray stets zu wenig. Die Sängerin aus Ohio hat ihre Fühler bereits in so manches Genre ausgefahren und fühlt sich im Soul ebenso wohl wie im Contemporary R&B, im Pop, im Alternative Rock oder HipHop. Entsprechend bunt ist daher auch die Liste jener, mit denen Gray in den vergangenen 20 Jahren zusammengearbeitet hat, hier finden sich unter anderem John Fruiscante von den Chili Peppers neben Fatboy Slim oder den Black Eyed Peas.

Macy Gray nochmal mit „Ruby“ on tour

Ihr aktuelles Werk „Ruby“ kann man nun aber tatsächlich am ehesten wieder im Jazz verorten – doch wie ihre Songs dann letztendlich auf der Bühne klingen, ist jedes Mal wieder überraschend. Nachdem Gray bereits im vergangenen Herbst zwei gefeierte Konzerte in Deutschland gegeben hat, kommt sie im Juli für zwei weitere Shows vorbei.

Termine:
23.07.2019 Köln, Carlswerk Victoria
24.07.2019 Frankfurt, Gibson

Tickets hier kaufen

 

Die Tournee wird präsentiert vom event.Magazin in Kooperation mit der Karsten Jahnke Konzertagentur

Share it now!