Mando Diao beim A Summer's Tale (c) Roland Aust

Mando Diao geben im Herbst sechs Konzerte in Deutschland

„Wir lieben diese Band, sie ist für uns wie eine große Familie. Weiterzumachen war für uns die einfachste Entscheidung der Welt!“ So äußerte sich Björn Dixgård nach dem Ausstieg von Gustaf Norén, der im Sommer 2015 die Band überraschend verließ. In erster Konsequenz übte Dixgård die Rolle des Frontmanns von Mando Diao in alleiniger Position aus und bald darauf ging es sogar ins Studio, um „Good Times“ einzuspielen, das 2017 erschien. Hier kehrte man auch wieder zu dem Seventies-Disco-Rock zurück, der die Schweden 2009 mit „Give Me Fire!“ an die Spitzen der internationalen Albumcharts katapultierte.

Mando Diao kündigen Album und Tour an

Und auch auf der Tour, die Mando Diao in den vergangenen zwei Jahren sogar mehrfach nach Deutschland führte, zeigte sich die Band nach dem etwas verwirrenden Synthie-Pop-Ausflug von „Ælita“ (2014) wieder von ihrer rockig-souligen Seite. Für 2019 wurde nun das nächste Album angekündigt und auf Tour gehen die Schrammelhelden aus Borlänge auch, für den November und Dezember wurden nun sechs Konzerte in Deutschland bestätigt.

Termine:
22.11.2019 Hamburg, Sporthalle
23.11.2019 Wiesbaden, Schlachthof
28.11.2019 Dresden, Alter Schlachthof
29.11.2019 München, Tonhalle
30.11.2019 Köln, Palladium
01.12.2019 Berlin, Columbiahalle

Tickets hier kaufen

 

Die Tournee wird präsentiert vom event.Magazin in Kooperation mit FKP Scorpio

Share it now!