Pee Wee Ellis (c) Heinrich Buttler

Pee Wee Ellis präsentiert „The Spirit Of Christmas“

Pee Wee Ellis ist eine Legende – und zwar eine echte! Der Ausnahmesaxophonist kam aus dem Jazz und landete beim Funk. Und das 1965 als Musiker bei James Brown, ab 1967 übernahm er den Posten des Musical Director in dessen legendärer Band, den er bis 1969 behielt. Die Spur von Pee Wee Ellis zieht sich seitdem durch alles und alle, die in Sachen Soul, Funk und auch Pop Rang und Namen haben – die Stationen tragen Namen wie Van Morrison, Roberta Flack, Blood, Sweat & Tears oder George Benson.

Pee Wee Ellis und der funky Advent

Die Solo-Karriere blühte ebenfalls und wo Pee Wee Ellis draufsteht, ist immer allerfeinster Groove zwischen Blues, Funk, Jazz und Soul drin. Seit einigen Jahren präsentiert Pee Wee Ellis nun seine Vision einer afro-amerikanischen Weihnacht. Besinnlichkeit meets Soul und (schwarze) Spiritualität und das Fest der Liebe war wahrscheinlich noch nie so funky. Und in diesem Jahr kommt eine neue Stimme dazu. Nämlich die Sängerin China Moses, die mittlerweile zu einer der weltbesten Jazz- und Soulsängerinnen herangereift ist, eine Powerfrau und genau die richtige Stimme für Ellis‘ Show. Fröhliche, funky Soulnachten …

Termine:
05.12. München, Prinzregententheater
06.12. Memmingen, Kaminwerk
07.12. Berlin, Admiralspalast
09.12. Darmstadt, Staatstheater
10.12. Hamburg, Laeizhalle
11.12. Dresden, Kulturpalast
12.12. Düsseldorf, Savoy Theater
14.12. Dortmund, Konzerthaus
15.12. Ludwigsburg, Scala

Tickets

Veranstalter: Karsten Jahnke Konzertdirektion

Share it now!