The Vamps (c) Live Nation.jpg

The Vamps spielen im Herbst drei Deutschlandshows

Es gibt aktuell wohl keine andere englische Pop-Band, die in letzter Zeit so eine Vorzeigekarriere hingelegt hat wie The Vamps. Die Geschichte der britischen Teenager liest sich wie ein Märchen in Zeiten von Social Media. Vier Jungs aus ganz unterschiedlichen Gegenden tauschen via YouTube ihre ersten Demoaufnahmen aus und beschließen gemeinsam Coverversionen von Popgrößen wie One Direction, Taylor Swift oder Bruno Mars neu zu interpretieren. Dabei bleibt es nicht.

The Vamps – eine neue britische Pop-Hoffnung

Denn 2014 erscheint das Debüt-Album „Meet The Vamps“ mit ausschließlich eigenen Songs. Das geht prompt auf Platz zwei der britischen Album-Charts und kassiert Platin. Das aktuelle Album heißt „Night & Day“ und damit haben sie auch den Rest der Welt erobert. Hier geht dann alles zwischen Pop-, Rock-, Reggae- und Dance-Elementen bis hin zu Singer/Songwriter-Passagen und herzzerreißenden Balladen. Und alles im unverwechselbaren The Vamps-Sound, der immer noch so frisch wie am Anfang klingt. Im Herbst kommt eine weitere Tour – und live kommt das alles noch frischer …

Termine:
25.10. Berlin, Astra Kulturhaus
01.11. Hamburg, Docks
06.11. Köln, Live Music Hall

Veranstalter: Live Nation

Share it now!