Sleater-Kinney (c) FKP Scorpio

Sleater-Kinney im Februar mit neuem Album auf Tour

Sleater-Kinney präsentieren „The Center Won’t Hold“ Sleater-Kinney, die einst von Kritikerpapst Greil Marcus als „Amerikas beste Rockband“ bezeichnet wurden, waren immer explizit politisch. Auf dem neuen Werk soll das ausdrücklich im Mittelpunkt stehen. Bei der letzten Platte sei die Welt noch in Ordnung gewesen. Dann kamen Trump, der Brexit und die ganzen gesellschaftlichen Verwerfungen. Darauf reagieren Sleater-Kinney auf ihre eigene Art:“We’re always mixing the personal and the political. But on this record, despite obviously thinking so much about politics, we were really thinking about the person. Ourselves or versions of ourselves or iterations of depression or loneliness – in the middle of the chaos.“ Indie-Rock mit Wut im Bauch – und Sleater-Kinney sind wieder so richtig sauer … Termine: 18.02. Berlin, Astra 22.02. Frankfurt, Batschkapp Tickets Veranstalter: FKP Scorpio]]>