Babymetal (c) United Talent

Babymetal im kommenden Februar wieder auf Deutschlandtour

Babymetal sind so etwas wie der Gegenentwurf zu Rammstein oder Marilyn Manson. Wo letztere das Medium Brachial-Metal dazu nutzen ihr subversives und manchmal ironisches Spiel mit Klischees, Tabus und blankem Horror zu spielen, verwandeln Babymetal das martialische Metal-Biest in ein Plüschtier. Unglaublich niedliche Japanerinnen singen zu beinharten Metalbrettern über niedliche Dinge wie Schokolade oder kleine wuschelige Tiere. Kawai Metal nennt man das in Japan. Und Kawai heißt so viel wie …niedlich. Das Gesamtpaket ist in seiner skurillen Widersprüchlichkeit schon fast wieder subversiv. Spaßig ist es auf jeden Fall.

Baby Metal rocken die „Metal Galaxy“

Und es wird auch von den orthodoxen Metalfans erstaunlich wohlwollend aufgenommen. Babymetal haben bereits Wacken gerockt und waren zusammen mit Kalibern wie den Red Hot Chili Peppers und Metallica auf Tour. Mittlerweile hat Yuimetal Babymetal aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Dem Druck und der Intensität ihrer eigenwilligen Musik hat dies aber keinen Abbruch getan. Im Juni legten Babymetal nun mit der nächsten Single „Pa Pa Ya!!“ nach. Und am am 11. Oktober 2019 soll das neue Album „Metal Galaxy“ das Licht der Welt erblicken – im Februar kommt dann die Tour …

Termine:
08.02. Hamburg, Große Freiheit 36
13.02. Köln, Carlswerk Victoria
14.02. Berlin, Huxley’s Neue Welt

Tickets

Veranstalter: Live Nation

Share it now!