Chris James (c) Patrick Kuma

Chris James geht im Dezember auf Headliner-Tour

Chris James hat im Alter von 23 Jahren bereits viele Stationen durchlebt. Der gebürtige Amerikaner, der in Deutschland unter dem Namen Christopher James Brenner aufwuchs, begann seine Karriere 2011. Wie so viele indem er auf Youtube bekannte Hits von Mumford & Sons, Coldplay, Ed Sheeran oder den Kings Of Leon coverte. Und sich eine große Fanbase aufbaute, mit der er schon zweimal auf nahezu ausverkauften Tourneen unterwegs durch Deutschland war. Nach unzähligen Support Shows für diverse Künstler (Jack & Jack, Michael Schulte, Max Giesinger u.v.m.) widmet er sich nun einer Phase der musikalischen Selbst- und Neuerfindung.

Chris James hat sich neu erfunden

Er änderte seinen Künstlernamen von Chris Brenner zu Chris James. Und gab auch seiner Musik ein neues Gewand. Also weg vom akustischen Folk-Pop und dem klassischen Singer/Songwriter-Pop. Und mit Mut hinein in ein spannendes Amalgam zwischen Songwriting, Pop und R’n’B. In seinen Songs erkennt man noch immer den Chris, den man von damals kannte. Aber mit einer viel weitreichenderen, internationaleren Ausrichtung. Die Single „Make The Move“ war schon mal ein Hit. Das Album ist in Arbeit. Und im Dezember kommt die Tour …

Termine:
03.12. Hamburg, Mojo Jazz Café
04.12. Mainz, Schon Schön
05.12. Stuttgart, Im Wizemann Studio
06.12. München, Heppel & Ettich
08.12. Köln, Studio 672
09.12. Leipzig, Naumanns
10.12. Berlin, Auster Club

Veranstalter: Selective Artists

Share it now!