Electric Mary (c) Wizard Promotions

Electric Mary im November mit neuem Album auf Tour

Electric Mary gründeten sich 2003 in Melbourne. Der Name bezieht sich auf die Electric Lady Studios in New York. Die hat weiland Jimi Hendrix bauen lassen. Und der ist auch ein Einfluss. Aber nicht der einzige. DIe Australier frönen dem klassischen Hardrock. Auch so eine Art Zeitreise-Band. Fortschritt gibt’s wo anders. Hier gibt’s den Real Deal. Die großen Vorbilder jedenfalls schätzen ihre Adepten.

Electric Mary präsentieren „Mother“

Die Liste der populären Fürsprecher liest sich jedenfalls beeindruckend, und so tourten sie bereits mit Hochkarätern wie Whitesnake, Deep Purple, Judas Priest, KISS, Motörhead, Def Leppard oder Alice Cooper. Generell gelten Electric Mary als eine der besten Livebands in Down Under. Und nicht nur dort. Diese Band nimmt keine Gefangenen. Hier wird gerockt. Aktuell mit dem neuen Album „Mother“ im Gepäck. Deutschlandkonzerte waren bislang aber eher rar. Aber im November ist es wieder so weit. Wird gut …

Termine:
23.11. Hamburg, HeadCrash
25.11. Berlin, Cassiopeia
26.11. Köln, MTC
27.11. Frankfurt, Nachtleben

Tickets

Veranstalter: Wizard Promotions

Share it now!