Ice Balloons (c) Eric Martin

Ice Balloons im Herbst zum ersten Mal in Deutschland

Ice Balloons sind so etwas wie die aktuelle Supergroup des Noise-Rock. Ice Balloons gründeten sich 2014 in einem dunklen Keller in Brooklyn. Angeblich. Sänger ist Sean Kennerly. Den kennt man von Samiam. Hier gibt er die menschliche Fliege. Kyp Malone von TV On The Radio macht Geräusche. An Gitarre, Keyboards und diversen Elektro-Sound-Zerhackern. Das macht er ganz hervorragend. An den Drums sitzt Lyla Vander von The Trashbags.

Ice Balloons – Spinner, die die Welt braucht

Das Konzept der Ice Balloons stammt von Kennerly. Ihm ging es um „skeletal punk rock“ und „swirled layers of chaos noise“. In den meisten Texten geht es um Insekten. Klingt völlig irre. Ist es auch. Inzwischen gibt es auch zwei Alben. Sollte man mal gehört haben, wenn man auf Insekten-Noise-Punk steht. Aber vor allem muss man Ice Ballons live erlebt haben. Weil wir diese Spinner brauchen. Und weil die richtig super sind …

Termine:
08.09. Hamburg, Hafenklang
09.09. Berlin, Privatclub
10.09. Köln, Bumann & Sohn

Veranstalter: Four Artists

Share it now!