Lizzo (c) Live Nation

Lizzo kommt im November mit „Cuz I Love You“ auf Tour

Mächtige Frau, mächtige Stimme, mächtige Songs. Lizzo ist nicht nur eine großartige Sängerin und Songschreiberin. Sondern auch Galionsfigur der Positivity-Bewegung, Kämpferin für Frauenrechte, für Selbstliebe und wichtige Stimme der People of Color. Geboren wird Melissa Viviane Jefferson alias Lizzo 1988 in Detroit. Die Motor City prägt sie musikalisch und sie wächst vor allem mit Gospel auf. Noch im Kindesalter zieht die Familie nach Houston, Texas und Lizzo kommt mehr und mehr auch mit Hip-Hop und R’n’B in Berührung. Melissa singt sich durch einige Bands und verlässt Texas 2011 Richtung Minneanapolis. Dort wird sie zur Frontfrau ihrer eigenen Band Lizzo & The Larva Ink.

Lizzo präsentiert ihr neues Album

Zwei Jahre später erscheint dann auf einem Indie Label ihr Solo-Debüt „Lizzobangers“. Die großen Themen in ihrer Musik sind Selbstliebe und -bewusstsein, Sexualität, Feminismus und Body Positivity. Auf ihrem aktuellen Album „Cuz I Love You“ behandelt sie dieses Selbstverständnis in gewohnter Manier. Und wirkt dabei sowohl musikalisch als auch textlich stärker als je zuvor. Sie jammert nicht, sondern stellt sich selbstbewusst den Hatern und negativen Menschen entgegen. Musikalisch liegt ihr verrückter Genre-Mix irgendwo zwischen James Brown, Aretha Franklin, Earth, Wind & Fire und Missy Elliot. Die Tour dazu kommt im November …endlich wieder …

Termine:
13.11. Köln, Palladium
14.11. Berlin, Columbiahalle
15.11. München, Tonhalle

Tickets

Veranstalter: Live Nation

Share it now!