A Summer's Tale (c) Roland Aust

A Summer’s Tale pausiert 2020 und findet 2021 wieder statt

Auch 2019 war das A Summer’s Tale ein voller Erfolg. Mehr als 13.000 Tickets wurden für das Festival, das eigentlich fast schon ein Familien-Kurzurlaub vor den Toren Hamburgs ist, verkauft. Bei meist perfektem sommerlichem Wetter sorgten unter anderem Zaz, Tina Dico, The Charlatans, Suede und Elbow für wundervolle Konzertmomente in der Lüneburger Heide. Wer sich schon auf die 2020er-Ausgabe gefreut hatte, dürfte jetzt allerdings enttäuscht sein, denn im kommenden Jahr wird das Festival aussetzen. Die gute Nachricht: 2021 geht es wieder weiter.

Der Veranstalter von A Summer’s Tale klärt auf

Über die Gründe für die Pause klärt CEO von FKP Scorpio, Folkert Koopmans, auf: „Das Summer’s Tale ist ein Herzensprojekt für uns, das wir mit viel Liebe zum Detail am jetzigen Standort aufgebaut haben. Wir fühlen uns in Luhmühlen sehr wohl und möchten unseren Gästen hier weiterhin langfristig ein hochwertiges Festivalerlebnis garantieren. Es gibt hierzu derzeit jedoch Entwicklungen, die uns veränderte behördliche Auflagen in Aussicht stellen, welche den Festivalbetrieb am aktuellen Standort nicht mehr im bisherigen Umfang ermöglichen würden. Zur langfristigen Klärung dieser Situation haben wir entschlossen, eine einjährige Pause zu machen. Diese Zeit werden wir auch nutzen, um A Summers Tale im Sinne unserer Gäste weiterzuentwickeln. A Summer’s Tale wird weiterhin ein fester Bestandteil der Festivallandschaft bleiben. Die sechste Ausgabe wird vom 22. bis 25. Juli 2021 stattfinden.“

 

Share it now!