Digitalism (c) Will Zhang Hypothetical

Digitalism gehen im kommenden Frühjahr wieder auf Tour

Wenn Franz Ferdinand Rockmusik machen, die das Publikum zum Tanzen animiert, dann machen Digitalism Tanzmusik, die die Leute rocken lässt. So ungefähr. Digitalism kommen aus Hamburg. Ismail Tüfekci alias Isi, in Deutschland geborener Sohn türkischer Einwanderer, lernte Jens Moelle alias Jence in einem Plattenladen namens Underground Solution kennen. Jens arbeitete im Laden. Isi im angeschlossenen Plattenvertrieb. Über ihre gemeinsame Vorliebe für Dance- und Rockmusik fanden die beiden zusammen.

Digitalism präsentieren ihr neues Album

Das geschah im Jahr 2000. Und seitdem haben sie haben sie so einiges gerockt. Für 2020 ist nun das neue, vierte Album angesagt. Dazwischen lagen aber auch zahllose EPs und Remixe. Und eine Tour steht auch wieder an. Und die Liveshows von Digitalism sollte man sich als Musik- und Tanz-Begeisterter nicht entgehen lassen. Party mit Mehrwert. Irgendwo zwischen Indie und Techno. Es rockt …

Termine:
22.02. Berlin, Festsaal Kreuzberg
28.02. München, Technikum
29.02. Hamburg, Mojo Club
07.03. Köln, Gebäude 9
13.03. Leipzig, Distillery
14.03. Dresden, Kleinvieh
28.03. Stuttgart, Im Wizemann

Tickets

Veranstalter: Four Artists

Share it now!