Lewis Capaldi (c) Live Nation

Lewis Capaldi geht im Februar auf Arena-Tournee

Der junge Schotte hatte ja bereits im Vereinigten Königreich vor zwei Jahren einen Senkrechtstart hingelegt. 2017 veröffentlichte er seinen Song „Bruises“ bei einem Musik-Online-Dienst, und landete damit einen viralen Hit. Mehr als zehn Millionen Mal wurde der Song geklickt und ging am Ende ganz ohne Unterstützung von einem Label auf Platz 16 der Charts im UK. Es sollte aber noch zwei Jahre dauern, bis Lewis Capaldi endlich auch in Albumlänge erhältlich war.

Lewis Capaldi erobert Europa

Mit dem im Mai erschienenen „Divinely Uninspired To A Hellish Extent“ ging der Songwriter dann schließlich nicht nur in seiner Heimat auf die erste Position der Albumcharts, sondern machte auch im Rest von Europa auf sich aufmerksam. So auch in Deutschland, wo die Platte immerhin den siebten Platz einnahm. Richtig abgeräumt wird aber im Moment vor allem im Live-Betrieb. Nach vier weitgehend ausverkauften Club-Tourneen (ab Oktober dann auch in Deutschland), ist Capaldi nun bei den Arenen angekommen. Für den Februar sind nun vier große Deutschland-Shows in den großen Hallen bestätigt worden.

Termine:

Club-Tournee:
06.10.2019 Köln, Essigfabrik
02.11.2019 München, Neue Theaterfabrik
05.11.2019 Hamburg, Docks
06.11.2019 Berlin, Astra Kulturhaus

Tickets hier kaufen

Arena-Tournee:
04.02.2020 Köln, Palladium
07.02.2020 Frankfurt, Jahrhunderhalle
08.02.2020 München, Zenith
09.02.2020 Berlin, Verti Music Hall

Tickets hier kaufen

 

Veranstalter: Live Nation

Share it now!