Volbeat (c) Ross Halfin

Rock am Ring und Rock im Park: Green Day, Volbeat und System Of A Down zum Jubiläum

2020 haben sowohl Rock am Ring als aus Rock im Park einiges zu feiern – nämlich ihren 35. beziehungsweise 25. Geburtstag. Dabei war Rock am Ring, das 1985 erstmals seine Festivalpforten am Nürburgring öffnete, eigentlich als einmaliges Festival geplant. Doch das Open mit den Top Acts U2, Saga, Chris de Burgh, Marillion und Marius Müller-Westernhagen war auf Anhieb so erfolgreich, dass es zum festen Bestandteil des deutschen Musiksommers wurde. Und mit Rock im Park dann bald einen nicht minder etablierten Zwilling an den Start brachte.

Rock am Ring und Rock im Park mit Volbeat und Green Day

Passend zum Jubiläum ist dann auch die erste Bandwelle eine freudige Überraschung. So stehen bereits jetzt mit Green Day, Volbeat und System Of A Down die Geburtstags-Headliner fest. Außerdem mit dabei in der ersten Bandwelle: Billy Talent, Broilers, Korn, Disturbed, Deftones, The Offspring, Trailerpark, Bilderbuch, Weezer, Wanda, Alan Walker, Trettmann, Yungblud, Heaven Shall Burn, Powerwolf, Bosse, Of Mice & Men, Motionless In White und August Burns Red. So viel zum Thema Kaufanreize, wer sich jetzt schnell zum Ticketerwerb entschließt, könnte noch Karten zum Frühbuchertarif bekommen, der allerdings fast ausverkauft ist.

Termine:
05.-07.06.2020 Nürburgring/Eifel und Nürnberg

Tickets für Rock am Ring hier kaufen

Tickets für Rock im Park hier kaufen

 

Veranstalter: Marek Lieberbert Konzertagentur

Share it now!