The Editors (c) Konzerbuero Schoneberg

The Editors veröffentlichen Best-Of-Album und gehen damit auf Tour

„It felt like a good time to do it“, so die etwas lapidare Erklärung von Frontmann Tom Smith, warum The Editors Ende Oktober ein Best-Of-Album veröffentlichen wollen. Aber vielleicht sind 15 Jahre wechselvolle Bandgeschichte durchaus ein Grund, das Geschaffene einmal rückblickend zu reflektieren. Wobei auf „Black Gold“ nicht ausschließlich zurückgeblickt wird. Neben 13 Songs aus den ersten sechs Alben gibt es hier nämlich auch drei neue Songs. Der erste davon, ebenfalls mit dem Titel „Black Gold“, ist bereits erschienen.

The Editors mit drei Deutschlankonzerten

Über die neuen Stücke sagt Smith: „We’ve solidified what this new version of the band is, and I think the new songs show that the band are hungry. We’ve always felt like outsiders, but wanted to write songs that connect with people emotionally … That can sound pretentious and contrived, but there are people out there that our band mean a lot to. That’s what I always wanted.“ Live gibt es das Best-Of-Programm bei zwei Arena-Shows im Winter und einem Open Air im Hamburger Stadtpark im Juni.

Termine:
31.01.2020 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
03.02.2020 Berlin, Velodrom
22.06.2020 Hamburg, Stadtpark

Tickets hier kaufen

 

Veranstalter: Konzertbüro Schoneberg

Share it now!