Tash Sultana (c) Dara Munnis

Tash Sultana geht erstmals mit Band auf Arena-Tournee

Tash Sultana ist eine jener MusikerInnen, die sich buchstäblich von der Straße in die Arenen gespielt hat. Angefangen hat es bei der Australierin mit Straßenmusik, später zog sie dann durch die Clubs von Melbourne und später ganz Australiens. Den großen Aufmerksamkeitsschub erhielt sie aber durch ihre youtube-Videos, in denen sie live in Ihrem Zimmer demonstrierte, wie man als One-Woman-Band einen unglaublich komplexen Sound zaubert. Mit dem Song „Jungle“ ging das Ganze dann buchstäblich durch die Decke.

Tash Sultana mit Band

Es folgten mehrere Tourneen, auch duch die USA und Europa – und hier mussten dann schnell die richtig großen Locations herhalten. Allein die Brixton Academy war dreimal ausverkauft, 2018 mussten in Köln und Berlin insgesamt drei Zusatzkonzerte angesetzt werden. Und 2019 verkaufte Sultana dann für drei Konzerte in München, Köln und Berlin problemlos 25.000 Tickets. Womit sie nun endgültig in den großen Arenen angekommen ist, und das – wie beispielsweise auch Ed Sheeran – völlig ohne Band im Alleingang. Doch diesmal wird alles anders. Für ihre Tour im September hat Tash nun eine Combo zusammengetrommelt – um ihr musikalisches Potential vollends entfalten zu können.

Termine:
11.09.2020 München, Olympiahalle
12.09.2020 Wiesbaden, Open Air im Kulturpark Schlachthof
14.09.2020 Berlin, Max-Schmeling-Halle
15.09.2020 Dresden, Junge Garde
16.09.-19.09.2020 Hamburg, Reeperbahn Festival

Tickets hier kaufen

 

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!