Health (c) Four Artists

Health spielen im kommenden April zwei Clubshows

Health kommen aus Los Angeles und in dem Bandnamen liegt ein wenig Ironie. Der Rock’n’Roll-Lifestyle wird ja eher weniger mit Gesundheit in Verbindung gebracht. Und schon gar nicht, wenn man es mit Noise-Rock-Experimentalisten wie Health zu tun hat. Die wollten sich ursprünglich übrigens Medicine nennen, aber der Name war schon vergeben. Seit 2006 hat sich die Band jedenfalls eine stetig wachsende Fanschar von Gesundheitsfanatikern erspielt und das mit einem Sound, bei dem brutaler Noise und poppige Melodien Hand in Hand moshen.

Health kommen mit ihrem neuen Album

Das Alleinstellungsmerkmal ist die unverkennbare, androgyne Stimme von Sänger Jake Duzsik, die sich auch auf dem neuen Album „Vol. 4: Slaves of Fear“ wieder in irre Höhen aufschwingt. Die New York Times schreibt: „Health sind einschlagkräftige Minimalisten, die Muster aus Stacheldraht und brutalen Sounds bauen … und das Kunst-Punk-Erbe der 80er Jahre mit neuen Ambitionen und jugendlicher Ungeduld fortführen.“ Kann man so sagen und sollte man auch mal live erleben …

Termine:
17.04. Köln, Luxor
21.04. Berlin, Bi Nuu

Tickets

Veranstalter: Four Artists

Share it now!