Steve Hackett (c) Lee Millward

Steve Hackett geht erneut auf „Genesis Revisited Tour“

Genesis wird ja grundsätzlich gerne mal in die Phase davor und danach eingeteilt. Also in die Zeit vor dem dem Weggang von Peter Gabriel und Steve Hackett und die, zugegebenermaßen kommerziell erfolgreichere, danach. Rein Künstlerisch, da sind sich die Experten einig, war die Hackett-Gabriel-Phase eindeutig die wichtigere, weil stilprägend durch Alben wie „Foxtrott“ und „Selling England By The Pound“.

Steve Hackett – die Momentaufnahme

Und eben diese Phase steht bei den aktuellen Hackett-Konzerten, neben seinem nicht minder opulenten Solo-Œuvre, wieder im Mittelpunkt. Genauer gesagt dreht es sich im zweiten Teil der „Genesis Revisited Tour“ vor allem um das Live-Album „Seconds Out“ von 1977. Und ist das sozusagen die Momentaufnahme von Genesis auf einem ihrer Höhepunkte, kurz bevor Hackett die Band verließ.

Termine:
29.09.2020 Essen, Lichtburg
30.09.2020 Frankfurt, Jahrhunderthalle
01.10.2020 Berlin, Universität der Künste
05.10.2020 Dresden, Kulturpalast
07.10.2020 Hamburg, Laeiszhalle

 #

Die Tournee wird präsentiert vom event.Magazin in Kooperation mit der Peter Rieger Konzertagentur

Share it now!