Conor Oberst von Bright Eyes (c) Roland Aust

Bright Eyes – Conor Oberst und seine Band gehen wieder auf Tour

Neun Jahre haben Conor Oberst, Mike Mogis und Nathaniel Walcott pausiert, jetzt geht es als Bright Eyes wieder auf Tournee. Und die Band ist in ihrer Stammbesetzung im vergangenen Jahr sogar wieder heimlich ins Studio gegangen, um an neuen Songs zu arbeiten. Wie das Album heißen soll und wann es erscheint, ist noch nicht bekannt. Dafür wurde aber eine Europatournee bestätigt – mit fünf Konzerten in Deutschland im August.

Bright Eyes wird Kult

Die Geschichte der Bright Eyes beginnt bereits 1997, als der der gerade mal 17-jährige Conor Oberst den Namen erstmals für seine Songs verwendet. Später gesellen sich Mogis und Walcott als feste Konstanten hinzu, ansonsten leben die Alben und Konzerte von einer ganze Armee von Gastmusikern. Die ersten größeren Erfolge stellen sich schließlich 2002 mit dem Album „Lifted or The Story Is in the Soil, Keep Your Ear to the Ground“ ein, und spätestens ab dem Doppelwurf „Digital Ash in a Digital Urn“ und „I’m Wide Awake, It’s Morning“ ist die Band Kult.

On-Off-Beziehung

Gleichzeitig entwickelt sich eine ein Art On-Off-Beziehung zwischen dem Mastermind Oberst und der Band als solches. Zwar erscheinen mit „Cassadaga“ und „The Peoples Key“ neue BE-Alben, aber parallel musiziert ihr Frontmann vermehrt in anderen Formationen wie der Conor Oberst And The Mystic Valley Band. Und seit 2011 ist Oberst nur noch als Solist mit nach wie vor stetig wechselnden Musikern zugange. Bleibt zu hoffen, dass die Reunion von Dauer ist …

Termine:
18.08.2020 Hamburg, Große Freiheit 36
21.08.2020 Berlin, Tempodrom
22.08.2020 Frankfurt, Batschkapp
25.08.2020 Köln, E-Werk
28.08.2020 München, Muffathalle

Tickets hier kaufen

 

Veranstalter: x-why-z Konzertagentur

Share it now!