Capitano (c) Stephan Nau

Capitano gehen im Dezember auf Club-Tournee

Capitano gehören zu jenen Formationen, die ständig auf der Suche nach musikalischem Neuland sind – und sich nicht zuletzt deshalb stetig neu erfinden. Angefangen hatte alles als eine wüste Mischung aus Punk-Maskerade, Indierock und Pop. Inzwischen sind John, Dyve und Fuzz bei einer wunderbar tanzbaren Mischung aus HipHop, Alternative und Electronic angekommen. Mitverantwortlich dafür ist kein Geringerer als Jeff Bova, seines Zeichens Grammy-dekorierter Produzent, der unter anderem schon für Michael Jackson und Jay-Z gearbeitet hat. Und der die deutsche Newcomern bei ihrer stilistischen Selbstfindung massiv unterstützt hat.

Capitano legen die Maske ab

Das Ergebnis sind zwölf neue Tracks, von denen 2020 jeden Monat einer veröffentlicht werden soll, bis es im Dezember dann das Gesamtpaket als 12-Track Vinyl Album zu kaufen gibt. Allerdings ganz exklusiv im Rahmen ihrer Clubtour quer durch Deutschland. Der Opener der Shows wird dann der erste Titel „I Wear A Mask“ sein, das dann auch symbolisch für das Tragen und Ablegen der aufwändigen Maske von Frontmann John während der Konzerte sein wird – stellvertretend für alle im Saal, die genug vom Tragen ihrer eigenen Maske haben. Musik trifft Kunst …

Termine:
02.12.2020 Köln, MTC
03.12.2020 Bochum, Trompete
04.12.2020 München, Kranhalle
05.12.2020 Stuttgart, Club Zentral
06.12.2020 Frankfurt, Nachtleben
16.12.2020 Hannover, Lux
18.12.2020 Berlin, Privatclub
19.12.2020 Hamburg, Headcrash

Tickets hier kaufen

 

Veranstalter: DEAG

Share it now!