Conan Gray (c) Live Nation

Conan Gray mit seinem Debüt-Album wieder in Deutschland

Conan Gray ist mehr als nur das übliche YouTube-Phänomen. Das Heranwachsen im ländlichen Texas war für ihn keine Freude, also beginnt Conan Gray mit 12 Jahren Songs zu schreiben, um sich kreativ und individuell auszudrücken. Inspiriert wird er dabei vor allem von weiblichen Künstlern wie den Dixie Chicks, Adele oder Lorde. Sein Herz gilt dem Pop, weshalb er auch auf seinem YouTube Channel zuerst nur Coverversionen bekannter Songs veröffentlicht. Das soll sich aber schnell ändern. 2018 erscheint der Song „Idle Town“, den Conan in seinem Schlafzimmer mit einem Billigmikro an einem improvisierten Lampenschirmstativ und einer Software für Hobbymusiker aufnimmt.

Conan Gray stellt sein Debüt-Album „Kid Crow“ vor

Mittlerweile hat der Song auf YouTube über 15 Millionen Views und fast 50 Millionen Streams auf Spotify erreicht. Conan trifft mit seinem sanften, melodischen und hitverdächtigen Synthie-Pop einen Nerv. Und er verlässt Texas Richtung Los Angeles. Und nun hat der „Pop-Prinz der traurigen Internet-Teens“ (Vogue) die Arbeit an seinem Debütalbum, aus dem schon die Songs „Checkmate“, „Comfort Crowd“ und „The Story“ veröffentlicht wurden, beendet. Es wird den Titel „Kid Krow“ tragen und am 20. März erscheinen. Und es wird Conan Gray wieder nach Deutschland führen …

Termine:
01.05. Berlin, Huxleys Neue Welt
02.05. Hamburg, Gruenspan
05.05. Köln Live Music Hall
12.05. München, Backstage Werk

Tickets

Veranstalter: Live Nation

Share it now!