Faith No More (c) Jimmy Hubbard

Faith No More geben zwei Deutschlandkonzerte im Juni

Sie waren die extravaganteste aller Crossover-Bands – ach ja, und sie sind es wieder. Ausgangspunkte waren und sind Metal, Punk und Funk und ab da war (und ist) fast alles möglich. Die Album-Klassiker von Faith No More heißen „The Real Thing“ (1989), „Angel Dust“ (1992), „King For A Day… Fool For A Lifetime“ (1995) und „Album Of The Year“ (1997).

Faith No More und die Erwartungen

Ab 1998 wurde den Mitgliedern, allen voran Extrem-Vokalist Mike Patton, das FNM-Format dann zu eng, was im Anschluss zu zahllosen sogar noch abenteuerlicheren Neben- und Folge-Projekten führte. 2009 kam es dann zur Reunion und 2015 folgte mit „Sol Invictus“ sogar ein weiteres Album. Und seitdem wird auch wieder getourt und genau so wie auf ihren Alben trotzen sie auch bei den Konzerten immer wieder allen Erwartungen, um sie gleichzeitig zu erfüllen – das können nur FNM …

Termine:
22.06.2020 Stuttgart, Schleyer-Halle
23.06.2020 Berlin, Max-Schmeling-Halle

Tickets hier kaufen

 

Veranstalter: Wizard Promotions

Share it now!