Limp Bizkit (c) Wizard Promotions

Limp Bizkit kommen für drei Konzerte nach Deutschland

Ende der 80er, Anfang der 90er brachten Bands wie die Beastie Boys  oder Rage Against The Machine erstmals Rock und Rap auf einen gemeinsamen Nenner. Anfang des neuen Jahrtausends gingen Limp Bizkit noch einen Schritt weiter und verbanden HipHop mit dem soeben erfundenen weit brachialeren NuMetal – und schlugen somit ein neues Kapitel in Sachen Crossover auf. Songs wie „Rollin“ oder „Nookie“ beeinflusste eine neue Generation von Bands und selbst wenn Fred Durst und seine Mannen einfach „nur“ coverten, wie den Who-Klassiker „Behind Blue Eyes“, war der Charteinstieg vorprogrammiert.

Limp Bizkit on tour

Allerdings war die Band schon lange nicht mehr in den Charts vertreten, genauer gesagt seit 2011. Denn damals erschien das bislang letzte Album „Gold Cobra“, seitdem gibt es lediglich immer wieder Gerüchte, dass ein neues Werk in der Mache sei. Der Titel steht schon sein einigen Jahren, „Stampede Of The Disco Elephants“ soll das siebte Studioalbum heißen, und zuletzt wurde 2020 aks Erscheinungsdatum verkündet. Ob es diesmal klappt, bleibt abzuwarten, aber immerhin gehen Limp Bizkit im August wieder auf Deutschlandtournee.

Termine:
05.08.2020 Stuttgart, Schleyer-Halle
10.08.2020 Frankfurt, Jahrhunderthalle
12.08.2020 München, Zenith

Tickets hier kaufen

 

Veranstalter: Wizard Promotions

Share it now!