3 Doors Down (c) Wizard Promotions

Neue auf Tour: 3 Doors Down, Lazuli und Black Belt Eagle Scout

3 Doors Down gehen auf Jubiläumstournee, Lazuli kündigen „The Fantastic Tour 2020“ an und Black Belt Eagle Scout spielt erstmals live in Deutschland.

3 Doors Down auf Jubiläumstournee

Vor genau 20 Jahren erschien „The Better Life“ – das Debüt von 3 Doors Down, dass damals buchstäblich durch die Decke ging. Nicht zuletzt auch dank dem Hit „Kryptonite“ – einem Song, den Frontmann Brad Arnold mit gerade mal 15 Jahren im Mathe-Unterricht geschrieben hatte. Inzwischen sind die Südstaatenrocken gestandene Fourtysomethings und haben fünf weitere Alben erfolgreich unter ihre Fans gebraucht. Im Juni kommen sie nach Deutschland um den Geburtstag von „The Better Life“ mit drei Konzerten zu feiern.

Termine:
10.06.2020 Ludwigsburg, MHPArena
11.06.2020 Berlin, Tempodrom
16.06.2020 Hamburg, Stadtpark Freilichtbühne

Tickets hier kaufen

Veranstalter: Wizard Promotions

Lazuli kündigen „The Fantastic Tour 2020“ an

Die franzözischen Prog-Rocker haben ihr neuntes Album am Start. Unter dem kryptischen Titel „Le Fantastique envol de Dieter Böhm“ erzählen sie eine metaphorische Geschichte von einem Musiker, der auf einer einsamen Insel Noten pflanzt und Melodien an die Wellen übergibt. Kurz – seichte Unterhaltung gibt es woanders, hier wird inhaltlich und musikalisch höchst anspruchsvoll gerockt. Auch in Deutschland im April und Mai.

Termine:
16.04.2020 Karlsruhe, Substage
17.04.2020 Aschaffenburg, Colos Saal
18.04.2020 Paderborn, Forum Berfuskolleg Schloß Neuhaus
20.04.2020 Hamburg, Markthalle
22.04.2020 Bonn, Harmonie
23.04.2020 Oberhausen, Zentrum Altenberg
24.04.2020 Jena, KuBa
25.04.2020 Worpswede, Music Hall
28.04.2020 CH-Pratteln, Z7
29.04.2020 München, Backstage
29.04.2020 Gasthof Obermindeltal, Willoffs
02.05.2020 Alzey, Oberhaus Alzey

Tickets hier kaufen

Veranstalter: SubSounds

Black Belt Eagle Scout erstmals live in Deutschland

Hinter dem Namen Black Belt Eagle Scout steht die Musikerin Katherine Paul, die bereits auf ihrem 2018 erschienen Debüt „Mother Of My Children“ ein musikalisch eindrucksvolles Statement als indige, lesbische Feministin abgeliefert hat. Pitchfork erklärte die Scheibe dann auch zum „Best Rock Album 2018“ und im Frühjahr dürfen wir uns auf ein neues Werk der streitbaren Songwriterin freuen. Und auf drei Konzerte, denn im Mai ist sie zum ersten Mal in Deutschland auf Tour.

Termine:
18.05.2020 Berlin, Burg Schnabel
19.05.2020 Hamburg, Uebel & Gefährlich
29.05.2020 Heidelberg, Queerfestival @ Karlstorbahnhof

Tickets hier kaufen

 

Veranstalter: Konzertbüro Schoneberg

Share it now!