Skunk Anansie (c) FKP Scorpio

Skunk Anansie im November wieder auf Deutschlandtour

Skunk Anansie haben im vergangenen Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Man kann es sich heute kaum noch vorstellen, wie es damals war: Eine kahlgeschorene schwarze Sängerin als Frontfrau einer kompromisslosen Rockband, das war am Anfang der Karriere von Skunk Anansie noch ein echter Aufreger, ja fast ein Skandal, der es bis in die Tagesschau geschafft hat. Gitarrist Ace schildert es so: „London war in den 90ern ein unglaublicher Mischmasch von Leuten, aber auf den Bühnen standen immer vier Macker mit der gleichen Frisur. Wir waren dagegen echt, und deshalb waren wir radikal.“

Skunk Anansie starten ins Jahr 26

Dass sich diese Zeiten und die Einstellungen seither –zumindest bei den meisten Menschen – grundlegend geändert haben, daran haben auch Skunk Anansie ihren Anteil. In den gut 25 Jahren ihrer Karriere  feierten Skunk Anansie  zahlreiche Top 40-Singles und Top 10-Alben, gewannen etliche Awards und Multi-Platin-Auszeichnungen, teilten sich die Bühne mit David Bowie sowie U2 und sangen mit Stevie Wonder, Nina Simone und Michael Jackson „Happy Birthday“ für Nelson Mandela. Nach all der Zeit ist das Quartett so stark wie eh und je – und geht im 26. Jahr wieder auf Deutschlandtour …

Termine:
03.11. Hamburg, Sporthalle
04.11. Wiesbaden, Schlachthof
17.11. München, Tonhalle
25.11. Berlin, Columbiahalle
26.11. Köln, Palladium

Tickets

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!