Suede (c) Dean Chalkley

Suede geben exklusives Konzert in Berlin

Das mit dem Britpop war seinerzeit in den 90ern so eine Sache. Nachdem Bands wie Oasis oder Blur den Begriff geprägt hatten, wurde so ziemlich alles was Pop oder Rock war und in Großbritannien musizierte mit diesem Label versehen. Darunter auch Bands, die mit dem Hype eigentlich kaum etwas zu tun hatten und bereits lange vorher bestanden – wie etwa Pulp oder eben Suede, die sich bis zu jener Britpop-Explosion ganz klassisch in der breit gefächerten Indie-Ecke verorten ließen.

Suede feiern „Coming Up“

Letztere waren schon seit 1988 zugange, aber erst 1996 erhielten sie mit ihrem dritten Album „Coming Up“ die verdiente internationale Aufmerksamkeit – im UK hatten Suede ja bereits 1193 mit ihrem Debüt die erste Nummer eins abgeliefert. Die Veröffentlichung von „Coming Up“ ist also eine ganz besondere Wegmarke der 2003 aufgelösten und Anfang der 10er-Jahre wiedervereinigten Band. Entsprechend ist der 25. Geburtstag des Albums auch Anlass zum Feiern, am besten natürlich in Form einer Tournee. Die Suede dann auch nach Deutschland führen wird, allerdings lediglich für ein exklusives Konzert in Berlin.

Termin:
18.10.2020 Berlin, Tempodrom

Tickets hier kaufen

 

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!