Tower Of Power (c) Mack Avenue

Tower Of Power gehen im Herbst auf „Step Up“-Tour

Tower Of Power stehen seit 1968 für den richtig heftigen Funk. Treibende Grooves, treffen auf die eine messerscharfe Bläsersektion, funky Gitarrenlicks und rollende Hammond-B3-Orgelsounds. Und auf das Bass-Monster Rocco Prestia. Als die Band aus dem kalifornischen Oakland 2018 zum 50.Bandjubiläum ihr 25. Werk „Soul Side Of Town“ veröffentlichten, ahnte niemand, dass es sich hierbei um Part 1 eines Doppelalbums handelte.

Tower Of Power – mit „Step Up“ ins sechste Band-Jahrzehnt

Dessen zweite Hälfte wird nun mit den 14 Songs von „Step Up“ auf die Soulgemeinde losgelassen wird! Als die Bandvor zwei Jahren mit dem Grammy-nominierten Produzenten Joe Vannelli im Studio war, entstand genügend Material für zwei volle Alben, deren Releases aufgeteilt wurden. Stellte „Soul Side Of Town“ das Statement zum Jubiläum dar, wurde „Step Up“ als Startschuß ins sechste Bandjahrzehnt zurückgehalten und erscheint im März 2020. Das Beste daran: Was auf Platte schon hervorragend funktioniert, entwickelt live eine ungeahnte Dimension in Sachen Dynamik, der sich niemand entziehen kann. Tower Of Power sind eine der besten Livebands überhaupt …

Termine:
25.10. Hamburg, Fabrik
02.11. Mainz, Frankfurter Hof
03.11. Berlin, Columbia Theater
04.11. München, Muffathalle
12.11. Karlsruhe, Tollhaus

Tickets

Veranstalter: Karsten Jahnke Konzertagentur

Share it now!