Bush kommen mit neuem Album im Juni nach Deutschland

Bush gehören zu jenen britischen Bands, die in ihrer Heimat nie die Anerkennung fanden, wie beispielsweise in den Vereinigten Staaten. Was bei Bush, die 1994 mit „Sixteen Stone“ die Bühne betraten, nicht so wirklich verwunderlich ist. Die hatten nämlich den grassierenden Grunge-Rock in sich aufgesogen, während sich im UK eigentlich alles eher auf die soeben anrollende Britpopwelle fokussierte. Entsprechend gingen Songs wie „Comedown“ oder „Glycerine“ im Gegensatz zum Vereinigten Königreich in den USA in die Top Ten, und mit dem Erfolgsalbum „Razorblade Suitcase“ wurde dann auch international abgeräumt.

Bush wieder zutiefst amerikanisch

Inzwischen ist die Truppe um Gavin Rossdale bei Album Nummer acht angekommen, das im Frühjahr erscheint. Im Herbst noch als „The Mind Plays Tricks On You“ angekündigt wird es wohl nun „The Kingdom“ heißen und soll zwar wieder ein Stück weit erfrischend neu klingen, aber wird dann auch wieder, wie sämtliche Vorgänger, zutiefst amerikanisch daherkommen. Zumindest wenn man Rossdale glaubt, der als Inspiration Bands wie System Of A Down und deren aggressiven Metal angibt. Live gibt es die neuen Songs dann bei drei Deutschlandkonzerten im Juni zu hören.

Termine:
05.06.2020 Hamburg, Große Freiheit
10.06.2020 Berlin, Astra
17.06.2020 Münster Skaters Palace

Tickets hier kaufen

 

Veranstalter: Live Nation

Share it now!