Peter Maffay (c) RTK

Peter Maffay verschiebt seine Tournee

Nach gerade mal drei Konzerten muss der gesamte Rest der Jubiläumstournee von Peter Maffay verschoben werden. Der Grund: Bassist Ken Taylor ist beim Soundcheck in Hamburg von der Bühne gestürzt und hat sich einen Oberschenkel gebrochen. Darüber hinaus ist der Keyboarder Pascal Kravetz, nachdem er bereits beim Warm-up in Timmendorf aussetzen musste, erneut erkrankt. Peter Maffay: „Da Pascal heute wieder medizinische Hilfe in Anspruch nehmen musste und die Ärzte ihm dringend von der Fortsetzung der Tour abgeraten haben, bleibt uns keine andere Wahl, als die vor uns liegenden Shows zu verschieben. Wir holen alle Konzerte im Sommer nach. Die Termine und alle Details werden wir im Laufe der kommenden Woche bekanntgegeben.“

Peter Maffay verspricht Elan und Spielfreude

Darüber hinaus erklärt Maffay in einem Statement: „Wir danken dem Publikum für drei phänomenale Arena-Konzerte in Kiel, Hamburg und Berlin. Wir hatten uns lange auf die Jubliäumstournee vorbereitet und haben uns riesig darauf gefreut. Wir versprechen allen, die jetzt genauso enttäuscht sind wie wir, dass wir im Sommer mit demselben Elan und derselben Spielfreude antreten –und zwar wir alle gemeinsam, mit Ken und Pascal.“ Die Eintrittskarten behalten natürlich auch für die Nachholtermine ihre Gültigkeit.

 

Veranstalter: RTK Roland Temme

Share it now!