Johnossi (c) Eva Esdjoe

The Sisters Of Mercy und Johnossi geben Nachholtermine bekannt

Nachdem die Behörden wegen des Coronavirus für die nächsten Wochen Veranstaltungsverbote ausgesprochen haben, sind dadurch inzwischen praktisch alle aktuellen Tourneen in Deutschland betroffen. So haben nun auch The Sisters Of Mercy und Johnossi ihre ursprünglich für den März geplanten Tourneen in den Herbst verlegt. Bei einer Verlegung behalten die Karten in der Regel jedoch auch für die Nachholkonzerte ihre Gültigkeit. Sie können aber auch bei den Vorverkaufsstellen, bei denen sie gekauft wurden zurückggebeben werden.

The Sisters Of Mercy bestätigen neue Termine im September

Alle fünf ursprünglich geplanten Konzerte werden nachgeholt. Und Bandleader Andrew Eldritch lässt verlauten: „The Sisters play on, the virus has stopped us. WE WILL BE BACK!“

Termine:
05.09.2020 Karlsruhe, Tollhaus
07.09.2020 Frankfurt, Batschkapp
08.09. Saarbrücken, Garage
10.09. Nürnberg, Löwensaal
11.09. Ulm, Roxy

Tickets

Johnossi kommen ebenfalls im September wieder

Das schwedische Power-Duo wird seine März-Termine ebenfalls im September nachholen. Und es ist ein weiteres Konzert in Rostock angekündigt. Das ursprünglich geplante Konzert in Hamburg entfällt aber ersatzlos.

Termine:

11.09. Frankfurt, Batschkapp
13.09. München, Muffathalle
14.09. Köln, Essigfabrik
17.09. Berlin, Columbiahalle
18.09. Rostock, M.A.U. Club
19.09. Leipzig, Werk 2

Tickets

Veranstalter: FKP Scorpio

Share it now!