Black Orchid Empire (c) FKP Scorpio

Black Orchid Empire gehen im Februar auf Deutschlandtournee

Die Briten schaffen das Kunststück, hymnischen Alternative-Rock mit Mitsing-Charakter zu fabrizieren, ohne sich dabei dem Mainstream zu unterwerfen oder gar auf Radiotauglichkeit zu spekulieren. Entsprechend wurden Black Orchid Empire mit ihrem Debüt 2016 auch im United Kingdom als das next big thing in Sachen Britrock gehandelt. So richtig groß wurde die Band trotzdem nicht – was aber auch seine Vorteile hat.

Black Orchid Empire stelllen „Semaphore“ vor

Denn in den ganz großen Arenen könnte der Funke von der Band zum Publikum nicht so gut überspringen, wie in den Clubs und mittelgroßen Hallen. Und hierher kehrt das Trio im kommenden Jahr auch zurück. Anlass ist das neue Studioalbum, das aktuell noch in der Mache ist. Erscheinungstermin soll der Juni sein, versprochen wird uns unter dem Titel „Semaphore“ „ein Science-Fiction-Werk, welches herkömmliche Grenzen sprengt und ganz neue zieht“. Wir sind gespannt und freuen und auf ein paar richtig laute Konzerte mit eingängigen Hooks.

Termine:
17.02.2021 Hamburg, Hafenklang
18.02.2021 Berlin, Cassiopeia
19.02.2021 München, Kranhalle
20.02.2021 Hannover, Lux
21.02.2021 Köln, MTC

Tickets hier kaufen

 

Die Tournee wird präsentiert vom event.Magazin in Kooperation mit FKP Scorpio

Share it now!