Rock am Ring und Rock im Park (c) MLK

Rock am Ring und Rock im Park sind abgesagt

Wie zu erwarten wurden nun auch Rock am Ring und Rock im Park abgesagt, nachdem sämtliche Großveranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie bis Ende August verboten wurden. Für alle, die bereits Tickets für das Zwillingsfestival gekauft haben, hat der Veranstalter folgende Information veröffentlicht: „Wegen der Details über die weitere Abwicklung werden alle Ticketkäufer noch um ein wenig Geduld gebeten. Die Veranstalter und ihre Teams arbeiten an konkreten Informationen über die genaue Vorgehensweise, die im nächsten Schritt bekanntgegeben werden. Bis dahin werden die Fans um Verständnis gebeten.“

Rock am Ring und Rock im Park im Juni 2021

Weiter heißt es von Veranstalterseite: „Für die Veranstalter und ihre Teams, die Künstler und 175.000 Fans, die am ersten Juni-Wochenende 35 Jahre Rock am Ring und 25 Jahre Rock im Park feiern wollten, ist diese alternativlose Entscheidung natürlich enttäuschend. Dennoch haben die Produzenten uneingeschränktes Verständnis für diese unausweichliche Maßnahme im Interesse der Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten, so traurig die Absage der ausverkauften Zwillingsfestivals ist. Gleichzeitig bedanken sie sich bei den Fans ausdrücklich für ihre nachhaltige Unterstützung. Gemeinsam mit der Live-Musikbranche richten sich nunmehr alle Hoffnungen auf die Zeit nach dem Ende des Ausnahmezustandes. Die Neuansetzung der Jubiläumsfestivals ist jetzt für das zweite Juni-Wochenende 2021 terminiert.“

Weitere Information gibt es auf den Webseiten www.rock-am-ring.com und www.rock-im-park.com

Share it now!