Bjoerk (c) Santiago Felipe

Björk besucht Deutschland im Rahmen ihrer Orchestral Tour im Sommer 2021

Die Isländerin ließ sich ja noch nie in irgendeine Kategorie quetschen, angefangen mit ihrer Band The Sugarcubes, die irgendwo zwischen Pop, Indie und Elfengesängen eine bis dato nicht gekannte Lücke ausfüllte. Und natürlich auch mit ihren Soloalben, auf denen Björk stets auf der Suche nach neuen Klängen und Rhythmen zu sein schien – und dabei trotzdem kommerziell höchst erfolgreich war. Kein Wunder also, dass die Frau auch mit ihren Bühnenproduktionen stets überrascht.

Björk mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Zuletzt tat sie das auf ihrer letzten Tournee, auf der Björk unter dem Motto „Cornucopia“ ihre bis dato aufwändigste Bühnenshow präsentierte. Diesmal wird wieder alles ganz anders, die Songs werden bei der „Orchestral Tour“ als akustischen Streicherarrangements dargeboten – im Falle ihres einzigen Deutschlandkonzerts wird sie dabei vom Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unterstützt. Eigentlich war der Auftritt in der Hauptstadt für den Juli diesen Jahres geplant, wird nun aber Corona-bedingt auf den 18. Juni kommenden Jahres verschoben.

Neuer Termin:
18.06.2021 Berlin, Waldbühne (verschoben vom 09.07.2020)

 

Veranstalter: MCT

Share it now!