Deichkind (c) Bjoern Beneditz

Deichkind holen ihre abgesagten Sommer-Open-Airs 2021 nach

Deichkind begannen Ende des vergangenen Jahrtausends ins Hamburg als relativ konventionelle HipHop-Posse. Wenn auch als notorisch bekiffte. Aber unaufhaltsam etablierte sich im Lauf der Zeit Deichkind, das Kunstprojekt. Der Sound wurde immer elektronischer, die Texte wahlweise „konkreter“ oder „prolliger“. Und die Liveshows mutierten zu anarchischen Dada-Shows. „Remmidemmi“ als durchaus politisches Statement. Mit künstlerischem Mehrwert. Oder so. Das aktuelle Album „Wer sagt denn das?“ wurde selbstredend wieder zum bislang erfolgreichsten Band-Album und die Tour im Frühjahr war wieder völliger Party-Irrsinn und gleichzeitig großartige Performance-Konzept-Art. Das können hierzulande nur Deichkind.

Deichkind im kommenden Sommer wieder live und draußen

Im Sommer wären nun die Open-Air-Shows angestanden, die natürlich verschoben werden mussten. Und zwar auf den kommenden Sommer. Da sollte man dann auch hin. Denn Deichkind sind bekanntlich schon lange kein Club-Act mehr. Mehr heißt hier auch mehr. Großes Spektakel und gleichzeitig dessen Hinterfragung. Aber vor allem ein großer Spaß. Joseph Beuys wäre wahrscheinlich auch Fan gewesen …spielt aber keine Rolle. Hauptsache wieder, wie sie selbst das sehen, „Kindergeburtstag für Erwachsene“ …

Termine:
24.07.2021 Dresden, Filmnächte am Elbufer
07.08.2021 Berlin, Parkbühne Wuhlheide
21.08. 2021 Essen, Seaside Beach Baldeney

Tickets

Veranstalter: Landstreicher Booking

Share it now!