Kansas (c) Emily Butler

Kansas verschieben ihre „Point Of No Return“-Tour

Kansas gründeten sich 1972 in (Überraschung!) Kansas. Ob sie erste richtige Prog-Band der USA waren, sei mal dahingestellt, jedenfalls fand ihr komplexer und immer harmonischer Sound jede Menge Fans. Und riesen Hits gab’s auch, wie „Carry On Wayward Son“ oder „Dust In The Wind.“ Die zeigten Kansas von ihrer eher folkigen Seite und der Einsatz der Geige war ohnehin immer ihr Trademark. 1977 erschien dann der große Album-Klassiker „Point Of No Return“, es ist bis heute ihr erfolgreichstes. Dann folgten die üblichen Querelen und Umbesetzungen, aber Kansas haben kontinuierlich bis heute weitergemacht.

Kansas feiern „Point Of No Return“ und präsentieren neue Songs

Und im Sommer hätte nun die „Point Of No Return Anniversary“-Tour kommen sollen. Das Jubiläum wäre schon dann nicht ganz rund gewesen, nun verschiebt es sich eben noch einmal – aber was soll’s. Die Fans freuen sich, denn Kansas haben sich etliche Jahre rar gemacht. Und die Band freut sich ebenfalls. Denn an einem ändert sich laut Gründungsmitglied Richard Williams nichts: „Es ist nun schon eine Weile her, dass wir in Europa, wo wir sehr leidenschaftliche Fans haben, aufgetreten sind. Wir sind sehr aufgeregt über unsere Rückkehr und werden nicht nur das komplette ‚Point Of Know Return‘-Album, Hits und Raritäten perfomen. Erstmalig gibt es für unsere europäischen Freunde auch Songs aus dem demnächst erscheinenden neuen Studiowerk zu hören!'“

Termine:
12.10.2021 Frankfurt, Jahrhunderthalle
13.10.2021 Hamburg, Docks
22.10.2021 Berlin, Tempodrom
23.10.2021 Bochum, RuhrCongress
27.10.2021 München, Circus Krone
28.10.2021 Heilbronn, Harmonie

Tickets

Veranstalter: PACO Agency

Share it now!